Hintergrund

Am Anfang stand ein zu Hause

Das Gebiet “An den Teichen” gehört sicherlich zu einer der schönsten Wohnlagen in Werdau, doch in den letzten Jahren ist dieses Idyll ein wenig verwildert.

Nachdem in den 90er Jahren der gesamte Bereich inklusive der fünf Teiche von der Stadt mittels ABM-Massnahmen saniert wurde verfielen vor allem Wege, Sitzgelegenheiten und der Pavillon einem Dornröschenschlaf.

Seit einigen Jahren nutzt der Angelverein Werdau e.V. die Teiche als Vereinsgewässer und regelmässige Veranstaltungen wie zum Beispiel das Familienfischen.

Wochenende für Wochenende zieht es die Spaziergänger in das waldnah und ruhig gelegene Areal und auch unter der Woche ist zum Beispiel der Spielplatz immer gut besucht.

Im September 2011 entschieden sich einige Anwohner mit Hilfe von Sponsoren und Freiwilligen die Teiche aus ihrem Schlaf zu wecken und nach und nach wieder zu einem Naherholungsgebiet für die ganze Stadt zu machen. Sie beschreiten damit einen Prozess der etappenweise (je nach Dringlichkeit) das Gebiet saniert, pflegt und für Anwohner und Spaziergänger wieder attraktiv macht.

Diese Website soll über Veranstaltungen und Entwicklungen informieren. Wenn Sie Interesse haben sich ebenfalls zu engagieren, dann kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns darauf.

Ausgangslage


Naherholungsgebiet “An den Teichen”


Verwitterte Holzbänke


Verstopfte Abläufe


Verschlammte Teiche


Verwilderte Uferzonen


Wildwuchs


Fehlende Wege und Überschwämmungen